Rattray’s

Viel zu lange wurde Nicaragua nur mit günstigen und dafür weniger anspruchsvollen Zigarren in Verbindung gebracht. Dass selbst die preiswerten Longfiller aus diesem Land von hoher Güte sind, wurde dabei meist außer Acht gelassen. Doch spätestens, seitdem Rattray’s Zigarren den internationalen Markt erobert haben, ist sogar den größten Zweiflern klar, dass Nicaragua auch für Premium-Tabakware steht. Zwar sind sie weit von den exklusiven Padrón Zigarren entfernt, ihren Charme haben sie aber dennoch.

Rattray Brandstempel

Rattray´s – Günstige Premiumzigarren

Einlage und Umblatt der Rattray`s Longfiller werden aus Tabaken der heimischen Anbaugebiete Nicaraguas bezogen. Für das Deckblatt gibt man sich hingegen nur mit dem Allerbesten zufrieden und nutzt ein Shade-Blatt aus Ecuador. Alle drei Komponenten werden in mühevoller und erfolgsgarantierender Handarbeit gerollt und harmonieren perfekt miteinander. Was das Aroma angeht, so weist es deutliche Noten von Holz auf, ist dabei aber eher mild als würzig. Cremige Noten und eine natürliche Süße machen diese Zigarren zur ersten Wahl von Einsteigern, wissen aber auch Kenner zu erfreuen. Besonders das lang anhaltende Finish ist samtig und nur unterschwellig herb und erdig.

Rattray Zigarre & Brandstempel

Präsentiert in durchnummerierten Edelholzkisten

Die Rattrays Zigarren können von sich behaupten, in einer der am längsten aktiven und renommiertesten Fabriken in ganz Nicaragua hergestellt zu werden. Anders als beispielsweise die Quorum Zigarren werden sie nicht in Bündeln, sondern in stilvollen Kisten aus hochwertigem Holz vermarktet. Den Genießer erwarten fünf verschiedene Formate, die nicht mit den üblichen Namen betitelt sind, sondern durchnummeriert sind. Sie gleichen sich im Charakter und weisen alle Merkmale einer Top-Zigarre aus Nicaragua auf. Vergleichbar sind sie mit den soliden Quorum Zigarren aus dem Hause J.C. Newman.