Rum

Nicht alle Spirituosen werden aus Getreide gewonnen. Rum wird beispielsweise aus einem Beiprodukt der Verarbeitung von Zuckerrohr, der Melasse, gefertigt. Nicht selten verwendet man auch reinen Zuckerrohrsaft zur Herstellung feinen Rums.

Im Laufe des 17. Jahrhunderts wurde die Produktion des Rums nach und nach eingeführt und verfeinert. Rum wurde damals größtenteils in der Karibik und in den Zuckerrohr-anbauenden südamerikanischen Ländern hergestellt. Er fand seinen Weg in die Herzen von Entdeckern wie Columbus und gelangte so über den Seeweg bis nach Europa.

Rum in Berlin kaufen

Cuate Rum

Wer Rum in Berlin kaufen möchte, der kann hier nicht nur auf großartige Importeure zurückgreifen, die so schöne Sorten wie den Cuate 01, den Cuate 04 und den Cuate 13 nach Berlin bringen, sondern in der Hauptstadt gibt es obendrauf auch noch viele gute Bars und Fachgeschäfte, die sich mit Rum beschäftigen.

Rum in Berlin kaufen ist also ein Kinderspiel – angefangen vom KaDeWe über das Rum Depot bis hin zu Delicious Berlin in Charlottenburg-Wilmersdorf. Dort werden auch Rum Tastings und sogar Verkostungen wie Rum & Schokolade sowie Rum & Käse angeboten. Was will der Rumgenießer mehr?

Rum und Zigarren, eine perfekte Kombination

Bereits davor wusste man in Lateinamerika sowie in Spanien von seiner Existenz und Herstellung, doch erst seit Mitte des 17. Jahrhunderts wurde er offiziell unter der Bezeichnung Rum – bzw. “Ron” (spanisch) oder auch “Rhum” (französisch) – vermarktet. In westlichen Gefilden verkörpert er das karibische Lebensgefühl schlechthin. Und: Ähnlich wie Cognac harmoniert die Spirituose sehr gut mit hochwertigen Zigarren.

Inzwischen wird nicht nur in der Karibik Rum hergestellt, sondern auch in einigen Ländern in Asien und Europa. Es wird differenziert zwischen dunkel gefärbten, hell schimmernden und klaren Rum. Die unterschiedlichen Rumsorten unterscheiden sich dabei sowohl farblich als auch geschmacklich, wobei sie einen cremigen Charakter und eine gewisse Süße gemeinsam haben.

Rumflaschen

Die Herstellung von Rum

Bei der Herstellung von Rum wird eine Maischemischung aus Wasser und Melasse zum Fermentieren gebracht. Anschließend wird das Produkt einer Destillation unterzogen und für gewöhnlich mehrere Jahre zum Reifen gelagert. Beim Abfüllen haben die Rums einen Alkoholgehalt von mindestens 37,5 % vol.

Es gibt zudem Sonderprodukte wie den Blended Rum, zahlreiche Mischprodukte wie den Rum-Likör und mit Aromen angereicherte Flavoured Rums. Mixgetränke aller Art lassen sich durch einen hochwertigen Rum veredeln und manche Süßspeisen werden mit einem Schuss dieses typisch karibischen Getränks zu etwas ganz Besonderem.

Plantation Rum Belize