Romeo y Julieta

Mit dem Gründungsjahr 1875 zählt die Marke Romeo y Julieta zu den traditionsreichsten kubanischen Marken, die bis heute einen großen Stellenwert in der Zigarrenwelt einnehmen. Anfangs besaß die Firma Álvarez und García die Markenrechte an der Romeo y Julieta, wobei die Tabakware nur für den kubanischen Markt hergestellt wurde. Wie bei allen großen kubanischen Zigarrenmarken gibt es auch Roemo y Julietas, die unter der Aufsicht eines internationalen Multis außerhalb von Kuba hergestellt werden. In diesem Fall in der Dominikanischen Republik unter der Aufsicht der Altadis S.A.

Romeo y Julieta Schachteln
Romeo y Julieta Schachteln

Romeo y Julieta – Wegweisendes Marketing & vorzügliche Blends

Fernández Rodríguez („Pepin“ Fernández) ist die entscheidende Figur hinter Romeo y Julieta. Im Jahr 1903 begann Fernández sich um die Vermarktung der Marke zu kümmern und brachte sie zu der Größe, die sie bis heute genießt. Wobei die ruhmreichste Zeit der Marke am Anfang des Zwanzigsten Jahrhunderts anzusiedeln ist.

Der Geschäftsmann Fernandez vertraute auf neue Marketingmethoden und kam vor allem beim Adel mit einer äußerst ausgeprägten Personalisierungsstrategie („Mass Customisation“) sehr gut an: Mit der Romeo y Julieta ließ er nicht weniger als 20.000 verschiedene Bauchbinden und über 1.000 unterschiedliche Zigarrenformate herstellen. Das unter Fernandez eingeführte Churchill-Format geht zum Beispiel auf den englischen Premierminister und Schriftsteller Winston Churchill zurück.

Benannt wurde die Marke übrigens, wer hätte das gedacht, nach William Shakespeares tragischem Liebespaar.

Romeo y Julieta Zigarren
Romeo y Julieta Zigarren

Harmonische & blumige Aromen

Die ausgewogene, aromatische und vielfältige Tabakmischung und der teilweise sagenhafte Preis machen die Romeo y Julieta zu einer sehr beliebten Zigarre. Es gibt insgesamt zwanzig handgemachte kubanische Vitolas unter dem Namen Romeo y Julieta. Darunter auch die Churchill und einige recht seltene Formate wie die Montesco. Außerdem werden regelmäßig Ediciones Limitadas angeboten. Die Zigarren sind in der Regel mittelkräftig und weisen harmonische, typisch kubanische, teilweise blumige Aromen von Erde, Holz und Leder auf.