El Rey del Mundo

El Rey del Mundo Vista

El Rey del Mundo Zigarren sind erstklassige kubanische Zigarren, jedoch hat ihr Bekanntheitsgrad stark nachgelassen. Die Marke soll 1848 von dem deutschen Geschäftsmann Emilio Ohmstedt gleichzeitig mit der Marke Sancho Panza gegründet worden sein.

El Rey del Mundo – Glanz vergangener Zeiten

Im Jahre 1882 wurde sie von Antonio Allones übernommen. Dieser traf die Entscheidung, eine neue Marke von erstklassiger Qualität herzustellen. Ohne Bescheidenheit wurde sie ‘El Rey del Mundo’ – Der König der Welt genannt – und war ein voller Erfolg. Zu den Glanzzeiten (spätes 19. Jahrhundert) der Marke verließen bis zu 8.000 Zigarren täglich die Manufaktur und die El Rey del Mundo waren die besten und teuersten Zigarren weltweit. Der Erfolg der Marke lebt bis heute fort, auch wenn die Rey del Mundo an Bedeutung verloren hat.

Mittlerweile gibt es zwei “Könige der Welt”, die eine wird in Kuba unter der Leitung von Habanos S.A. hergestellt, während die andere unter der Leitung der Villazon Familie in Honduras gedreht wird.

Öliges Deckblatt und mittelkräftiger Geschmack

Unnachahmliches Merkmal sind das ölige Deckblatt und der leichte bis mittelkräftige Geschmack. Die Linien sind wie folgt unterteilt: Choix Supreme, Demi Tasse, Grande de España, Lunch Club und Petit Corona. Die filigranen Rey del Mundo Zigarren weisen ausgewogene Aromen von Schokolade und Erde auf. Die Rey del Mundo-Zigarren gelten als eher mild, weshalb ihre Popularität Anfang der Achtziger Jahre, als der Trend zu kräftigen Zigarren einsetzte, nachliess. Trotz der nachlassenden Popularität sind die El Rey del Mundo unter Kennern beliebt für ihr mildes und komplexes Aroma. Wer auf der Suche nach einer ausgewogenen und milden kubanischen Zigarre ist, sollte sich am Wiederaufbau des vergangenen Ruhms dieser Zigarre beteiligen.

El Rey del Mundo Banderole auf Vista