Mustique

Die dominikanische Marke „Mustique“ kann sich der Aficionado als milde, gut gemachte Tabakware vorstellen, die unkompliziert zu rauchen ist. Daher eignen sich Mustique Zigarren bestens für Liebhaber günstiger dominikanischer Longfiller, die leicht im Aroma sind. Große Ansprüche sollte der Genießer hierbei nicht an den Tag legen. Vergleichbar sind die Mustiques mit den Quorum Zigarren (Shade Linie) aus Nicaragua oder mit Alejandro Lopez Zigarren (Dom. Rep.).

Mustique Banderole hinter Zellophan
Mustique Banderole hinter Zellophan

Allgemein bekannt und gern geraucht werden die Mustique RED und BLUE. Diese Tabakware wird aus einer dominikanisch-brasilianischen Einlage gefertigt. Das Umblatt importiert man aus Nicaragua, während das Deckblatt aus Ecuador kommt.

Mustique – Brasilianische Natursüße

Mustique Zigarre
Mustique Zigarre

Interessant ist die Tatsache, dass der kleine Anteil an Brasil-Einlagetabaken der Zigarrenlinie eine gewisse Natursüße verleiht. Das Deckblatt zieht man seit vielen Generationen in konstanter Qualität und unterstützt einen hervorragenden Abbrand.

Mustique RED & BLUE

Der Unterschied der zwei Mustique-Zigarrenlinien liegt in den verwendeten Tabaken: Bei den Mustique BLUE Zigarren sind in der Einlage ausschließlich dominikanische Tabake. Das Umblatt ist ein Broadleaf und beim Deckblatt handelt es sich um ein Connecticut Shade. Die blaue Serie ist aufgrund des dunklen Deckblatts würziger und intensiver im Geschmack als die Mustique RED.

Der Name Mustique erinnert an das französische Wort für Stechmücke “moustique” – schmal, tropisch und angriffslustig, das trifft auch auf die Mustique zu.