Cognac

In Deutschland war Cognac, oder auch Kognac, lange Zeit ein gängiger Begriff für Weinbrand. Eigentlich handelt es sich dabei aber um eine unvergleichlich feine Spirituose mit geschützter Herkunftsbezeichnung. Cognac kommt nämlich aus Cognac. Seit 1920 darf kein deutsches Getränk mehr diesen Namen tragen. Zur Herstellung von Cognac werden Weißweine verwendet, die von teilweise uralten Rebstöcken stammen. Die in Cognac angebauten Reben unterscheiden sich teilweise deutlich von den üblicherweise zur Herstellung von Weißwein genutzten Reben.

 

André Petit & Fils Fine Cognac Hors d´Âge Réserve

Ein Vorfahre des neben Cognac auch Mode produzierenden Adelsgeschlechts Castelbajac, der Chevalier de la Croix-Maron, soll der Erfinder des Cognacs sein. Schon im Mittelalter experimentierte man mit damals als alchimistisch angesehenen Methoden der Destilation. Heraus kam dabei der nach wie vor unvergleichliche Cognac. Der Export des besonders lange haltbaren Weinbrands begann hingegen erst im 17. Jahrhundert.

Château de Beaulon

Die Inhaber des Château de Beaulon sind bis heute den traditionellen Traubensorten des 16. Jahrhunderts treu geblieben. Das Château de Beaulon, erbaut zu Zeiten König Ludwigs XI, vereint jahrhundertealte Tradition mit modernsten Winzermethoden. Das Weingut befindet sich zwischen La Rochelle und Bordeaux. Hier reifen die edlen Rebsorten Ugni Blanc, Folle Blanche, Colombard und Montils. Diese Sorten sind delikat und empfindlich, aber unnachahmlich in Aroma und Geschmack.

Chateau Beaulon 1975

Mehrfach prämierter Cognac

Bei hochklassigen Wettbewerben zeigt sich, um welch vorzüglichen Cognac es sich hierbei handelt. Der siebenjährige Cognac konnte sich bei mehreren Wettbewerben die begehrte Silbermedaille holen, der zwölfjährige Cognac wurde 2003 in Bordeaux mit der Excellence Trophäe gekürt und der Napoleon ist mehrfacher Goldmedaillen-Gewinner.

Ein weiteres Qualitätsmerkmal des Cognacs ist die lange Reifung in Eichenholzfässern aus dem Limousin oder aus Tronçais. Zum Teil wird das hochprozentige Getränk zweimal länger als es das Gesetz erfordert „auf Eiche“ gelagert.

Hier geht es zum Thema: Rum in Berlin

Chateau Beaulon Cognac